fbpx
Lektion 8, Übung 2
In Arbeit

3 mutige Frames

Lektion Fortschritt
0% abgeschlossen

Reframing kann nicht nur genutzt werden, um auf neue Ideen zu kommen. Die Welt und das eigene Leben aus einer ganz anderen Perspektive zu sehen, kann an sich eine heilsame und inspirierende Wirkung haben, auch ohne konkretes Ziel. Dafür stelle ich hier 3 besondere Frames vor, die im Coaching und der Persönlichkeitsentwicklung immer wieder auftauchen.

1. Overview Effekt

Mit dem Overview Effekt wird das Gefühl beschrieben, das eintritt, wenn man die Dinge von »ganz weit weg« betrachtet. Astronauten berichten von einer Art Erleuchtung, die sie erfasste bei dem überwältigenden Anblick der Erde von oben. Sie beschreiben ein Gefühl der Ehrfurcht, Demut und für die Verbundenheit allen Lebens. Ein verstärktes Verantwortungsbewusstsein schliche sich ein.

Der Overview-Effekt kann im Alltag mehr Klarheit schaffen, der »Blick von oben« sorgt für Übersicht – perfekt für’s Reframing. Hier findest du einen Artikel zum Overview-Effekt.

 

2. Die eigene Endlichkeit

Stell dir vor, du stehst am Ende deines Lebens. Vielleicht sitzt du im Ohrensessel und schaust in Ruhe auf dein Leben zurück. Vielleicht liegst du auch auf dem Sterbebett. In jedem Fall ist dir die Endlichkeit deines Lebens nun sehr klar. Jeder von uns muss eines Tages sterben. So wie alle unsere Eltern, Großeltern, Urgroßeltern und unzählige Generationen von Vorfahren eine begrenzte Lebenszeit hatten und auch unsere Kinder und Enkelkinder und jegliche folgenden Generationen eines Tages sterben werden.

Unser Leben ist ein kostbares und begrenztes Geschenk. Jeder Tag, jeder Moment ist ein kleines Wunder.

Wenn du mit dem Wissen um die eigene Endlichkeit auf deine jetzige Situation schaust – was ist dann wichtig?

Wir können nie wissen, wie lange wir noch leben werden. Und in jedem Fall haben wir eine begrenzte Zeit, um dieses sonderbare Wunder unserer Existenz bewusst zu erleben. Mit diesem Bewusstsein:
Wie möchtest du an deine aktuelle Herausforderungen herantreten?

3. Evolution

Und nun noch einmal das Gegenteil des Todes: die Evolution des Lebens. Kannst du dir vorstellen, wie lange schon das Leben auf unserer Erde sich weiterentwickelt, umwandelt – und sich immer wieder in die widrigsten Bedingungen einfügt?

Die Menschheit hat sich schon durch Eiszeiten und Wüsten gequält, sowie alle Kontinente erkundet und ist in den Weltraum geflogen. Wir haben uns technologisch vom Faustkeil weiterentwickelt bis zu deinem digitalen Endgerät, mit dem du diesen Text liest.

Und dann dein eigenes Leben: so viele Generationen von Eltern und Kindern gaben ihr Leben an die nächste Generation weiter. Ist dir klar, dass du die Speerspitze all deiner Ahnen bist?

Es gab die Zeit, da du ein winziger Fötus im Bauch deiner Mutter warst,
ein kleines Baby, welches so viel Aufmerksamkeit, Liebe und Fürsorge brauchte,
ein Kind, welches seine ersten Schritte machte,
neugierig war und die Welt entdecken und verstehen wollte…

Erinnerst du dich?

Die Kraft der Evolution, die Kraft des Lebens wirkt in deinem Leben fort.
All deine Emotionen, Träume, Sorgen und Hoffnungen sind ein Ausdruck der Evolution des Lebens.

Kannst du diese Lebendigkeit fühlen und genießen?