fbpx

Workshop „Wertefindung“

Klare Unternehmenswerte sind nicht nur für die Kommunikation nach außen, sondern auch als Leitbild nach innen enorm wichtig geworden: Denn gelebte Werte verleihen Authentizität! In Zeiten, in denen wir große Veränderungsprozessen meistern, bietet ein gemeinsam erarbeitetes Wertegerüst einen soliden Anker, auf den man sich gemeinsam besinnen und die Arbeit, Ziele und Visionen stützen kann. In unseren Wertefindungsworkshops erarbeiten oder schärfen wir gemeinsam die Werte, die Ihnen für die täglich Arbeit wichtig sind und in ihren Angeboten deutlich werden sollen. 


Nutzen für die tägliche Arbeit

Ein festes, gemeinsames Wertegerüst kann positive Effekte auf Ihre Teams und das Unternehmen im Ganzen haben, denn:

  • es fördert die Identifikation der Mitarbeitenden mit dem Unternehmen
  • wirkt unterstützend bei der Handhabung von Konflikten im Team
  • schafft das Gefühl gehört und gesehen zu werden und erzeugt so neue Motivation
  • es bietet Orientierung im Einstellungsprozess und hilft Ihnen passende Mitarbeiter auszuwählen (hiring according to values)
  • ein demokratischer Buttom-Up Wertefindungs-Prozess macht Sie als Arbeitgeber in den Augen vieler Mitarbeiter attraktiver 
  • schafft Orientierung bei wirtschaftlichen und sozialen Entscheidungen

 

Mögliche Anlässe eines Werte-Workshops

Ein Werte-Workshop mit Ihrem Team bietet sich an, wenn

  • Sie noch kein Unternehmensleitbild erarbeitet haben
  • es Ihnen schwer fällt, Mitarbeiter für Ihr Unternehmen zu rekrutieren
  • Sie nach Inhalten für einen Teamtag suchen
  • Sie Motivationsdefizite bei der Belegschaft wahrnehmen
  • Ihr Unternehmen/ ihre Branche sich in einem starken Umbruch befindet und Sie eine Neuausrichtung benötigen (interne Umstrukturierung, neue MA, Digitalisierung) 
  • neue Mitarbeiter oder neue Führungskräfte, sich kennenlernen sollen.

 

Möglicher Ablauf

  1. Persönliche Werte: Zunächst bekommen alle Teilnehmer die Gelegenheit, ihre eigenen Werte zu reflektieren und die für sie wichtigsten Werte herauszufinden. Dies kann bereits vorab als „Hausaufgabe“ erfolgen
  2. Werte teilen: Die ermittelten persönlichen Werte werden in kleinen Gruppen besprochen und tiefer analysiert. So lernen sich Mitarbeiter näher kennen und finden eine gemeinsame Motivation für ihre Arbeit. Sie filtern die wichtigsten Erkenntnisse heraus und bilden Wertecluster.
  3. Der Showdown: Das Erfahrene wird im Plenum vorgestellt. Eine Verhandlung beginnt um die gemeinsamen Nenner.
  4. Werte greifbar machen: Es finden sich Gruppen zusammen, die gemeinsam an einem Wertecluster arbeiten wollen. Mit Prototyping-Methoden hauchen sie den Werten Leben und Bedeutung ein. 
  5. Den Alltagstransfer meistern: Werte operationalisieren und Lösungen entwickeln diese im Arbeitsalltag zu verankern

In Absprache mit Ihnen gestalten wir ein individuell zugeschnittenes Training für Ihr Team. Gern führen wir hierzu vorab Gespräche mit einem oder mehreren Mitarbeitern.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns jetzt.

Siehe auch:

Visionspyramide