Workshop Kreativität & Innovationskraft

In einer Welt wachsender Komplexität müssen wir neue Problemlösestrategien entwickeln. Eine wichtige Kompetenz  hierfür ist Kreativität – die Fähigkeit, Probleme auf eine neue Art und Weise zu lösen. Kompetenzen in Kreativitätstechniken bereichern verschiedene Felder Ihrer Arbeit. Zum einen können Sie eingesetzt werden um Innovationsaufgaben in Ihrem Unternehmen anzugehen. Zum anderen helfen sie auch zwischenmenschliche Herausforderungen im Team oder Themen der Prozessoptimierung anzugehen. In unseren Trainings soll nicht nur Raum entstehen für kreative Ideenentfaltung, sondern wir wollen auch die Möglichkeiten ausloten Ihr Projekt zu  konzipieren, testen und zu verstetigen.

Mögliche Anlässe

  • Wunsch nach neuen, innovativen Ideen für Produkte, Dienstleistungen oder Services
  • uninspirierendes Arbeitsumfeld bzw. zu wenig Raum für kreative Entfaltung
  • Feststecken in Routinen

Nutzen für den Arbeitsalltag

  • Unternehmenswerte spiegeln sich in Dienstleistungen oder im Produkt wieder
  • Mitarbeiter können ihre Ideen einbringen und erhalten so das Gefühl von Partizipation und Wirksamkeit

Möglicher Ablauf

Unsere Herangehensweise ist inspiriert von Design Thinking und anderen Methoden des nutzerzentrierten Designs. Wir unterteilen den kreativen Prozess in 3 Teile: eine Phase des Verstehens (Problemraum), eine kreative Phase (Lösungsraum) und die Iterationen.

Für die Durchführung eines typisches

Prozess sind folgende Phasen und Fragen maßgeblich:

  1. Für wen gestalten wir?

Mit Methoden wie der Stakeholder Map, User Journeys oder Personas erhalten Sie eine ganzheitliche Sicht auf das Problem und Ihre Zielgruppe und gelangen zu  teils überraschenden neuen Erkenntnissen und Problemdefinitionen.

  1. Was ist das genaue Problem?

Wir zeigen Ihnen mit alltagstauglichen Techniken, wie dem offenen und sokratischen Fragen oder dem aktiven Zuhören, wie Sie Ihre und die Herausforderungen anderer besser verstehen.

Unsere Tools für Synthese und Point of View geben Ihnen den Fokus, den sie brauchen.

  1. Wie können wir es lösen?

Eine große Auswahl an Brainstorming-Methoden hilft uns dabei, verschiedene Blickwinkel einzunehmen und so eine Vielzahl von Ideen zu generieren. Beim Rapid Prototyping lassen wir uns von den mitgebrachten Materialen inspirieren und setzen unsere Ideen schnell in physische Modelle um.

  1. Wie planen wir die Umsetzung?

Wir überlegen uns die nächsten Schritte, formulieren lang- und kurzfristige Ziele und unterziehen Ihren Ideen so schnell wie möglich einem Realitätscheck!

Mögliche Komponenten 

  • Der Innovations-3-Schritt: Herausforderungen verstehen, Ideen entwickeln und testen, „Kleine und große Kreativität“,  Kreativität, Innovation & Transformation
  • Methodenkasten für die Problemanalyse: Stakeholder Mapping, User Journeys, Interview-Techniken, Kreatives Umdeuten von Problemen
  • Methodenkasten für die Kreativphase: Brainstorming, Rapid Prototyping
  • Methodenkasten für die Iteration: Prototypen testen, Feedback auswerten und Anpassungen vornehmen
  • Design Thinking & nutzerzentriertes Design
  • Kreativität im Alltag nutzen: Reflexion der eigenen Kreativitätshürden und wie diese überwunden werden können

Unsere Methode: Design Thinking
Für unsere Innovations- und Kreativitätstraining nutzen wir gerne die Methode Design Thinking zum Hervorkitzeln neuartiger, kreativer “out-of-the-box” Ideen.
Design Thinking ist ein strukturierter kreativer Prozess zur Entwicklung von neuen Prozessen, Produkten und Dienstleistungen. Schwerpunkt der Methode liegt auf Menschen-zentrierter, schrittweiser Entwicklung von Innovationen, wobei die Bedürfnisse von Nutzer*innen in den Vordergrund gestellt werden.