Anekdote zur Entstehung der Visionspyramide

Wie ich mit der Visionspyramide die logischen Ebenen nach Dilts für mich erfand! 

Anekdote: Ich saß in den Tessiner Bergen und versuchte Ordnung in alle meine Projekte und Beratungsprozesse zu bringen und sie hierarchisch zu sortieren: Auf welcher Ordnungs-Ebene einer Organisation arbeite ich jeweils? Das Ergebnis war eine ca. 10-stufige Pyramide. Ich nannte sie dann die Visionspyramide. Neben mir saß eine erfahrene Schulentwicklerin und rief freudig: „Oh, du arbeitest mit den logischen Ebenen nach Dilts!“ und ich sagte, „Hä?“… und so erfuhr ich, dass mein Konzept Sinn macht und schon vor vielen Jahren von Robert Dilts sehr ähnlich und erfolgreich definiert wurde.

Hier ein Foto von dem schönen Ausflug mit der Lernkulturzeit:

Vision, Berge, Retreat, Reise, Seminar, Coaching

 


Steig aus dem Hamsterrad: Entfalte deine Kreativität & Persönlichkeitsentwicklung

Ressourcen aktivieren | Growth Mindset | IKIGAI | WM-Frage | Leinwand | Meine Visionspyramide | Selbstcoaching | Online-Kurs Creative Self