fbpx

MINT Fächer – 44 Studiengänge & 6 Schulfächer

MINT Fächer – was bedeutet das?

MINT Fächer sind:

  • Mathematik
  • Informatik
  • Naturwissenschaften
  • Technologie

Welche MINT-Fächer gibt es an der Schuler? 6 Schulfächer

  • Mathematik
  • Information
  • Naturwissenschaften:
    • Physik
    • Chemie
    • Biologie
  • Werken / WAT (Wirtschaft-Arbeit-Technik)

Welche MINT Studiengänge gibt es? 44 Stück allein an der TU

Hier eine Liste von MINT Bachelor – Studiengängen von der TU Berlin, alphabetisch rückwärts, von Z – A:

  • Wirtschaftsmathematik
  • Wirtschaftsingenieurwesen
  • Wirtschaftsinformatik
  • Werkstoffwissenschaften
  • Volkswirtschaftslehre
  • Verfahrenstechnik
  • Verkehrswesen
  • Technomathematik
  • Technischer Umweltschutz
  • Technische Informatik
  • Stadt- und Regionalplanung
  • Soziologie technikwissenschaftlicher Richtung
  • Physikalische Ingenieurwissenschaft
  • Physik
  • Ökologie und Umweltplanung
  • Naturwissenschaften in der Informationsgesellschaft
  • Nachhaltiges Management
  • Metalltechnik
  • Medientechnik
  • Medieninformatik (TU mit FU Berlin)°
  • Mathematik
  • Maschinenbau
  • Lebensmitteltechnologie
  • Lebensmittelchemie
  • Landschaftsarchitektur
  • Land- und Gartenbauwissenschaft/ Landschaftsgestaltung
  • Kultur und Technik
  • Informationstechnik
  • Informatik
  • Geotechnologie
  • Fahrzeugtechnik
  • Ernährung/ Lebensmittelwissenschaft
  • Energie- und Prozesstechnik
  • Elektrotechnik
  • „Computational Engineering Science (Informationstechnik im Maschinenwesen)“
  • Chemieingenieurwesen
  • Chemie
  • Brauwesen
  • Brauerei- und Getränketechnologie
  • Biotechnologie
  • Bautechnik
  • Bauingenieurwesen
  • Architektur
  • Arbeitslehre

Diese Vorteile hast du vom MINT Studium:

  1. es gibt gut bezahlte Jobs
  2. du lernst, wie die Natur und Technik funktioniert
  3. du trainierst deine Intelligenz und analytisches Denken
  4. dadurch wirst du auch kreativer
  5. als Frau findest du viele Männer 😉

Ein Zitat von Lise Meitner (1878 – 1968), eine der ersten bedeutsamen Naturwissenschaftlerinnen:

„Wir sehen Naturwissenschaften als etwas elitäres, das nur sehr wenige Menschen erlernen können. Das stimmt aber einfach nicht. Wir müssen früh damit anfangen, Kindern eine Grundlage zu geben. Denn Kinder streben danach Erwartungen zu erfüllen, sowohl niedrige als auch hohe.“

Mehr zum Thema Lernen & Bildung!

Gamification & Lernen:
Lernen mit Gamification in Workshops | Gamification mit Design Thinking | Was ist Gamification? | Schulentwicklung mit Design Thinking | Spiel-Elemente für Gamification

Schreibe einen Kommentar