fbpx

Coaching Anamnese

“Wenn ich eine Stunde Zeit hätte, um ein Problem zu lösen, würde ich 55 Minuten damit verbringen, über das Problem nachzudenken und fünf Minuten über die Lösung.” – Albert Einstein

Hier lernst du die wichtigsten Inhalte einer Anamnese kennen. Das zentrale Handwerkszeug sind die systemischen Fragetechniken und insbesondere die Ermittlung der psychologischen Ressourcen.

Tabelle: Themen & Fragen für die Anamnese im Coaching

ThemaMethoden
Problemdefinition
(kann auch Herausforderung / Chance, Entwicklungsaufgabe genannt werden)
Symptome sammeln

Dem Problem einen Namen geben

aus anderen Perspektiven Problem beschreiben

Defintion of Done (Wann ist das Problem gelöst?)Systemische Fragetechniken: Wunderfrage, Zielorientierte Fragen
RessourcenSystemische Fragetechniken: Ressourcen-Fragen
Soziales, familiäre, berufliches SystemAuflistung der einflussreichen Akteure

Systemische Fragetechniken: perspektivische Fragen

Stakeholder Map

evtl. Kindheits-Prägungen abfragen (Welche Verhaltensmuster waren vorgegeben in der Kindheit? Gegen welche kämpfst du heute noch an? …)

Abgrenzung Coaching und Psychotherapie

Coaching ist zumeist eine Form der psychologischen Beratung: darin arbeiten wir mit Menschen, die im wesentlichen gesund sind, aber persönliche und berufliche Herausforderungen zu bewältigen haben. Jedenfalls arbeiten wir nicht an pathologischen psychischen Krankheiten, wie im ICD10 definiert. Dafür ist eine gesetzliche Heilerlaubnis notwendig und nennt sich dann Psychotherapie.