Selbstwert

Selbstwert —> Selbstvertrauen in das eigene Handeln und Erwartung von Wirksamkeit

Guter Selbstwert, schlechter Selbstwert

  • niedriger Selbstwert, womit die Person direkt durch sich selbst und andere gering geschätzt wird
  • ein überhöhter Selbstwert, basierend auf mangelndem Feedback und Integration in das soziale System — kann kippen und damit albern wirken („Übermut tut selten gut“, „aufgeblasener Typ“, „eingebildeter Fatzke“)
  • Fake-Selbstwert: ein nach außen angestrengt dargestellter Wert, wohinter ein niedriger Selbstwert versteckt liegt
  • gesunder, guter Selbstwert

Merkmale Selbstwert

Eine Person mit gesundem Selbstwert

  • mag sich selbst, kann Zeit mit sich selbst verbringen
  • macht sich das Leben schön
  • Kann anderen Menschen gerne und entspannt Aufmerksamkeit schenken, lieben , aufrichtig Feedback geben
  • wird als authentisch wahrgenommen
  • kann gesunde, sich gegenseitig befriedigende Beziehungen führen
  • Sucht und findet Wege, die eigene Energie sinnvoll, gewinnbringend und wertschöpfend einzusetzen
  • fühlt sich im Gleichgewicht mit sich selbst
  • es besteht sowohl eine physische Homöostase, als auch eine seelische Homöostase

Nutzen Selbstwert

Der Selbstwert beeinflusst direkt oder indirekt…

  • das eigene Glück
  • die Wirksamkeit und Erfolg
  • die Liebesfähigkeit
  • den dir von anderen Menschen zugeschriebenen Wert und damit Respekt, Anerkennung

Wege zum Selbstwert: