[Strategische Anleitung] Geschichte erfinden mit Kindern

HIer zeige ich den Prozess, wie ich mit meiner Tochter systematisch Geschichten erfinde. Es ist sowohl ein kreativer Prozess als auch ein schönes Eltern-Kind-Erlebnis. Möchtest auch du Geschichten erfinden, mit Kindern oder ohne, dann hilft dir die folgende strategische Anleitung.

Anleitung in 5 Schritten: Geschichte erfinden mit Kindern

  1. Was waren Geschichten, Bücher und Filme, die mich begeistert haben?
    Jeder sammelt 5-10 Geschichten, die ihn besonders bewegt haben.
  2. Ableitung: Was begeistert dich an der Geschichte?
    Du kannst die ersten beiden Punkte auch in einer morphologischen Matrix sammeln oder deinen eigenen Story Canvas daraus entwickeln.
  3. Skizziere damit 2-3 Story Canvas
    Es ist besser, zunächst ein paar verschiedene Geschichten zu skizzieren, um ein Gefühl zu bekommen für mögliche Kompositionen zu bekommen. Letztlich ist es besser, mit einer kürzeren prägnanten Geschichte anzufangen anstatt eine eierlegende Wollmichsau zu erfinden, die du niemals zu Ende schreiben würdest.
    Bald findest du hier meine Vorlage für einen Story Canvas
    Storytelling Template
  4. Entscheide dich für eine Story Composition
    Der Entscheidungsprozess ist ein wichtiger Schritt, da die Kreativität leicht übersprudeln kann im jetzigen Zustand. Es ist besser 1 Buch zu erfinden als 10 Bücher halb zu skizzieren und nie eines fertig zu schreiben.
    Also spiele die verschiedenen Story Compositionen mit anderen Menschen durch, acht darauf, dass die Geschichten eine ganze Gestalt behalten und optimiere die Bestandteile auf 2 Perspektiven:

    1. Die künstlerische Inspiration: Worauf habe ich selbst am meisten Lust? Welche Motive liebe ich? Welche Charaktere möchte ich erleben? Wie habe ich Lust zu schreiben?
    2. Die gewünschten Leser: Was begeistert meine Leser? Wovon wollen sie mehr haben? Welche Trends kann ich nutzen? Was wäre eine revolutionäre Idee, die die Leser nicht mehr vergessen können?
  5. Arbeite die Geschichte in Ruhe aus und genieße den kreativen Prozess!

 

Eignet sich für dich diese Anleitung „Geschichten erfinden“?

Du möchtest Geschichten erfinden und entwickeln? Du hast vielleicht besonders viel Lust, mit deinen Kindern Geschichten zu entwickeln oder für deine Kinder Geschichten zu erfinden? Vielleicht sollen auch deine Kinder im Gymnasium oder für die Grundschule Geschichten erfinden? Dann kannst du dem obigen Schema folgen, um mit Freude und Systematik tolle Geschichten erfinden zu können.

Es macht an sich Freude, dies zu tun. Vielleicht fragst du dich als nächstes, „Wie schreibe ich ein Buch daraus?“, insbesondere „Wie schreibe ich ein Kinderbuch?“. Dann hilft dir meine Anleitung „Geschichten erfinden“, um den kreativen Kern zu entwickeln.

Ein ganzes Buch zu schreiben erfordert natürlich dann auch noch die Disziplin, es ganz umzusetzen. Dafür brauchst du zusätzlich:

  • Rechtschreibung und Grammatik – oder einen Korrektor,
  • Einen stimmigen Schreibstil,
  • Visualisierungen für die Illustration des Buches,
  • Menschen, die dir Feedback geben, um deine Geschichte zu verbessern – oder auch einen Lektor.