Heldenreise in 10 Schritten: Genialer Prozess für dich & dein Unternehmen

Was ist die Heldenreise?
Darauf gibt es 2 Antworten:

  1. Joseph Campbell entwickelte den Prozess der Heldenreise (engl. Hero’s Journey, auch Heldenfahrt), nachdem er die Religionen, Mythen, Epen und Heldensagen verschiedenster Völker der Erde verglich: In diesen Mythen wird sowohl das Leben Jesu Christu als auch Buddha’s nach dem Ablauf der Heldenreise erzählt, aber auch die Sagen von Odysseus oder Herkules. Geschichten wie Harry Potter und Herr der Ringe folgen diesem Schema, ebenso Filme wie Star Wars oder Matrix.
    Ich orientiere mich in diesem Artikel an dem Heldenreisen-Modell von Joseph Campbell.
  2. Es gibt eine populäres Seminar-Format für Persönlichkeitsentwicklung nach Paul Rebillot, in dem das Schema der Heldenreise genutzt wird, um Menschen durch einen quasi-therapeutischen Prozess, durch eine persönliche Entwicklungsherausforderung zu führen. Ich habe es persönlich nie besucht, habe aber viel gutes darüber gehört.

In diesem Artikel widme ich mich dem ursprünglichen Konzept von Joseph Campbell, welches eine wirklich spannende Inspiration bietet für das Verständnis und das persönliche Erfinden von Mythen, Kulturen und Lernprozessen.

 

Ausführlicher Ablauf der Heldenreise nach Joseph Campbell:

  1. Es war einmal… Zuhause sein in der gewohnten Welt.
    Ein stabiler Urpsrungs-Zustand.
  2. Call: Ruf zum Abenteuer, geht meist einher mit einer Destabilisierung.
  3. Schwelle: Begegnung mit dem Schwellenwächter, übertreten der Schwelle in ein neues Abenteuer in einer neuen Welt
  4. Prüfungen
  5. Konfrontation mit äußeren Feinden / Herausforderungen, aber auch inneren Ängsten und Schatten. Hier stößt der Protagonist an seine Grenzen.
  6. Helfer und neue Freunde
  7. Integration: Wachstumsschmerzen und Reifung, dadurch entsteht letztlich die innere Veränderung und Persönlichkeitsentwicklung
  8. Endgegner: Kampf mit dem Drachen, um den Schatz zu bergen und vielleicht die Prinzessin zu retten
  9. Schatz nach hause bringen.
  10. Rückkehr in die alten Heimat als neue, reifere Persönlichkeit. Ein neuer Gleichgewichtszustand mit stärkeren Ressourcen hat sich eingestellt.

 

Beispiel-Geschichten nach der Heldenreise:

  • Herr der Ringe: Frodo Beutlin wird von viel größeren und stärkeren Abenteurern gerufen (2), um seine geliebte Heimat (1), das Auenland, zu verlassen (3). Er muss schlimme Strapazen (4,5) bestehen (Hunger, Kälte, Riesenspinnen, Orks, Intrigen durch Gollum) – Gottseidank findet er dafür neue Gefährten (Aragon, Gandalf, Legolas…) und wird durch die Zauberkräfte der Elfen unterstützt (6). Er muss auch der inneren Versuchung nach der Macht des Ringes widerstehen und einen starken Willen entwickeln (7), um den Ring letztlich zu zerstören (8). Die Belohnung ist der Frieden in der Welt (9). Am Ende gibt es eine große Party im Auenland (10).

 

  • In Star Wars wird Luke Skywalker zu einem großen Abenteuer gerufen (2), muss dafür seinen Heimatplaneten verlassen (3), findet neue Verbündete (6), muss die Ausbildung Meister Yodas bestehen (4) und zum Jediritter werden – und letztlich den eigenen Vater als Oberschurken besiegen (8).

 

  • Harry Potter verlässt die Welt der Menschen und taucht in die Welt der Zauberer ein: er findet zwei treue Freunde, Ron und Hermine, und muss nicht nur den unendlich bösen Lord Voldemort besiegen und rächt damit den schmerzhaften Verlust seiner Eltern. Auf dem Weg dahin muss er nicht nur zaubern lernen, die Schulprüfungen bestehen und dabei viele Feinde besiegen und Rätsel lösen – also eine perfekte Heldenreise mit vielen Spielelementen.
  • Buddha verlässt den sicheren Schutz des väterlichen Königreichs, um Armut, Tod und Krankheit zu sehen und letztlich lieber zum Bettelmönch zu werden, um die Weisheiten des Lebens zu entdecken. Nachdem er die inneren Schatten durchschaut und das Leiden verstanden hat, erfährt er letztlich Erleuchtung… um diese dann den Menschen zurück zu bringen.

 

Anwendungen der Heldenreise

Die einzelnen Anwendungen der Heldenreise sind weiter unten jeweils ausführlicher dargestellt:

  • Mythen und religiöse Erzählungen (Buddha, Jesus, Mohammed, Krishna, Herkules …)
  • Geschichten erfinden für Romane, Balladen, Filme und Computerspiele
  • Persönlichkeitsentwicklung, indem die persönliche Herausforderung als Heldenreise dargestellt wird (reframing)
    (Wir nutzen Elemente der Heldenreise in unserer Ausbildung zum Systemischen Coach)
  • Lernprozesse gestalten
  • Storytelling für Unternehmen, Schulen, NGOs über die Besonderheiten und Errungenschaften der Organisation, insbesondere im Branding (mehr dazu)

 

 

Heldenreise als Grundlage für Storytelling in Film, Literatur & Seminaren

Heldenreise Beispiele für Bücher und Filme: Harry Potter, Star Wars, Der Schatten des Windes. Auch viele Computerspiele sind danach entwickelt, wie zum Beispiel Zelda oder Pokemon.

… mehr über Storytelling.

 

Mit der Heldenreise Coaching gestalten

Nicht nur für Hollywood-Filme und Computerspiele bietet sie die passende Schablone – auch lässt sich mit der Heldenreise Coaching durchführen, angelehnt an das Schema von Joseph Campbell.

Anleitung Heldenreise Coaching

  1. Allgemeine Coaching Anamnese: Worum geht es bei dem Klienten? Psychologische Zusammenhänge aufdecken.
  2. Heldenreise Anamnese: Definiere die wichtigen Variablen der Heldenreise, insbesondere:
    1. Call: Was ist der Ruf, den das Leben an den Helden stellt.
    2. Innere Widerstände, die überwunden werden wollen.
    3. Helfer und innere Ressourcen, die aktiviert werden können.
  3. Reframing: dem Klienten helfen, sein Problem als Abenteuer und Einladung, persönlich zu wachsen zu sehen. Hier helfen Metaphern und inspirierende Geschichten.
  4. Schrittweise Integration der inneren Widerstände, z.B. nach Trauma-Integration oder Coaching Methoden.
  5. Neue Ressourcen aufbauen durch „Bestehen der Prüfungen“.
  6. Ritualisierter Abschluss, als finale Integration, Rückkehr zu einem stabilen Zustand, welcher früherer stabile Erfahrungen berücksichtigt.

Unser Online-Kurs »Creative Self« wie auch unsere Workshops orientieren sich an dem Schema der Heldenreise. Seminare werden dadurch zu einem intensiven Erlebnis.

 

Arbeitsblatt: Heldenreise für Coaching & deine Persönlichkeitsentwicklung

Das folgende Arbeitsblatt kannst du als Vorlage benutzen, um (grob) das Schema der Heldenreise für einen persönlichen Entwicklungsprozess abzubilden.

Download: Heldenreise Arbeitsblatt als PDF

 

Die Heldenreise nach Joseph Campbell als Reiseführer für Persönlichkeitsentwicklung

Wie bei den epischen Helden und den religiösen Vorbildern gibt der Heldenreise-Prozess eine Anleitung für unsere Persönlichkeitsentwicklung:

Indem Menschen sich zu einer neuen inneren Reise, einer neuen Lebensphase aufmachen,
den inneren und äußeren Herausforderungen stellen,
neue Persönlichkeitsanteile als neue Freunde & Helfer kennenlernen,
kann psychisches Lernen stattfinden innerlich und werden wir psychisch und spirituell zu Helden unseres eigenen Lebens.

Dies ist eine Form des positiven Reframings: eine bisher unangenehme Situation wird durch Assoziation mit heldenhaften Figuren in ein angenehmeres Licht gerückt. Im besten Fall entsteht eine positive Motivation, das bisherige Leiden mit neuem Elan positiv umzugestalten.

 

Ich konzipiere meine Workshops und Online-Kurse mit der Heldenreise nach Joseph Campbell, sodass sie einen möglichst hohen persönlichen Entwicklungswert für die TN bekommen, zum Beispiel im Systemischen Design Thinking (2 Tage Workshop in Berlin).

 

Die Heldenreise aus abstrakter Sicht der Wissenschaft

Die Heldenreise hat sich bewährt – für Storytelling, Persönlichkeitsentwicklung, Coaching. Doch was steckt dahinter? Welche psychologischen Prinzipien machen die Heldenreise zu einem erfolgreichen Prozess?

Dies wird klarer, wenn wir uns das folgende Schema der Selbstregulation anschauen.

6-Schritt-Schema, um mit schwierigen Situationen umzugehen

Nachdem ich mich viel mit Coaching, Therapie und Persönlichkeitsentwicklung beschäftigt habe, habe ich folgendes 6-Schritt-Schema definiert, um den Prozess der Heldenreise aus biologischer und informationstheoretischer Sicht zu erklären:

  1. Homöostase (H): Der Mensch im entspannten Gleichgewicht (Schritt 1: der Held befindet sich im relativ friedlichen Zuhause).
  2. Störung der Homöostase: Eine emotionale, geistige oder soziale Spannung stört die Homöostase und äußert sich in einem konkreten Reiz (R). Dies entspricht dem Ruf im Schritt 2 der Heldenreise.
  3. Der Organismus reagiert auf die Spannung. Im einfachsten Fall steckt er die Störung leicht weg. Dann geht es direkt weiter. Es kann aber auch sein, dass der Organismus stark destabilisiert wird. Dafür gibt es zwei Szenarien:
    1. Ist R stärker als seine Verarbeitungskapazität, dann reagiert der Organismus instinktiv mit Stress in Form von Fight (Fi), Flight (Fl) oder Freeze (Fr). Hier geben bereits viele auf und verpassen damit ihre Chance, zu Helden zu werden. Kommt zur Überforderung aus (b.) eine zusätzliche Störung hinzu, ist der Reiz überwältigend oder gibt es wiederholte Einwirkungen, kann der Organismus traumatisiert werden.
    2. Besser: Hat der Organismus genug Ressourcen, kann er mutig über die Schwelle treten (Schritt 3) und zum neuen Abenteuer aufbrechen.
  4. Orientierung und Bewegung (OB) sorgen für Selbstwirksamkeit (sw) und erlauben damit eine neue Stabilisierung. Die neuen Herausforderungen (Schritt 4 und 5) werden gesichtet und neue Ressourcen aufgebaut (Schritt 6).
  5. Integration: In dem Gefühl von Selbstwirksamkeit lernt der Organimus auf derartige Reize in Zukunft adäquater zu reagieren. Durch Sensitivierung reagiert der Organismus in Zukunft feiner. Ggf. müssen weitere Ressourcen aufgebaut werden. Dadurch wird letztlich die Spannung in das System des Organismus integriert. Wenn dies geschehen ist, kann die ursprüngliche Herausforderung letztlich erfüllt, der Endgegner besiegt und der Schatz geborgen werden (Schritt 8 und 9).
  6. Erweiterte Homöostase (H+). Der Organismus kann sich entspannen in einem neuen Gleichgewicht, diesmal reicher an Erfahrung und psychologischen Ressourcen als zum Ausgangszeitpunkt (Schritt 10 der Heldenreise).

zur ausführlichen Erklärung dieses Prozesses und seiner großen Bedeutung für die Persönlichkeitsentwicklung / Individuation. Mit diesem Schema, eine naturwissenschaftliche Betrachtung der Heldenreise, kann die phasenweise Entwicklung von Menschen erklärt werden, wie es z.B. bei Spiral Dynamics dargestellt ist.

 

Die Heldenreise für Seminare, Workshops & Lernprozesse

Das „Experience-based Learning“ – Modell ist eine Anwendung der Heldenreise für Workshops und Lernprozesse. Es geht hierbei um die Maximierung der Motivation fürs Lernen. Mehr dazu im Artikel »Lernprozesse gamifizieren«.

Erfahrungsbasierte Lernprozesse mit Gamification - experience based learning

Joseph Campbell’s Heldenreise hat mich sehr inspiriert, menschliche Entwicklungsprozesse nach diesem dramaturgischen Konzept zu designen, insbesondere Systemisches Design Thinking, die Seelenwege und die Online-Ausbildung fürs Systemische Coaching.


Schreibe einen Kommentar


Ausbildung Systemisches Coaching

In einer strukturierten Online-Ausbildung lernst du alles, was du als Systemischer Coach wissen musst. Von Methoden, Fragetechniken, Systemen, Interventionstechniken, psychologischen Ansätzen und dem wissenschaftlichen Fundament ist alles dabei. Nach Abschluss erhältst du natürlich ein Zertifikat.

➜ Mehr zum Online Kurs erfahren