Agile: Design Thinking, SCRUM, Growth Hacking & Wissenschaftlicher Methodik – Gemeinsamkeiten & Unterschiede

Was haben Design Thinking & agile Methoden aller Bereiche gemeinsam? Hier eine Liste von Methoden sehr verschiedener Arbeitsbereiche, die jedoch einen systematisch ähnlichen Kern haben:

  • Design Thinking
  • Agile Organisationsentwicklung
  • Lean Startup
  • Growth Hacking & Growth Marketing
  • SCRUM
  • Wissenschaftliche Methodik

Allen Methoden sind folgende Merkmale gemeinsam, auch wenn sie jeweils in unterschiedlichem Vokabular ausgedrückt werden. Sie sind…

  • iterativ, mit einer Abfolge von Analyse, Hypothesen, Experimenten und Reflexion
  • verfolgen eine systematische Weiterentwicklung des Arbeitsgegenstands
  • die Weiterentwicklung basiert auf empirischen Daten
  • die Koordination im Team ist gut möglich aufgrund der Systematik

Die Unterschiede liegen vor allem in den Anwendungsgebieten und damit quasi unterschiedlichen Kulturen und Arbeitssprachen.

Wissenschaftliche Methodik wird von Forschern angewandt, die sich wenig um die Business-Welt scheren,
ebenso folgt Design Thinking oft einer quasi-spirituellen Interpretation von Innovation in Organisationen,
Die Marketingwelt hat natürlich ihre eigene Sprache mit Performance & Growth – Sprints, genauso die Software-Entwicklung mit SCRUM,
Lean Start-Up und agile Organisationsentwicklung verfolgen die gesamtheitliche Weiterentwicklung einer Organisation.

Nichtsdestotrotz sind die einzelnen Denk- und Kommunikationsprozesse die gleichen.

Vergleich von Agile, Design Thinking, SCRUM, Lean Start-Up, Growth Marketing & Co.

Methode Thema / Gebiet Nutzer Schritte eines Zyklus
Design Thinking Innovation in Organisationen MitarbeiterInnen, Design Thinking Coaches Verstehen – Empathie – Synthese – Ideen entwickeln – Prototyping – Testen
Wissenschaftliche Methodik Forschung & Wissenschaft Forscher Frage / Problem – Theorie formulieren – Hypothesen ableiten – Experiment – Analyse der Daten – Auswertung
SCRUM Software-Entwicklung Softwareentwickler (Developer, Product Owner, Scrum Master) Backlog – Sprint Planning – Sprint – Sprint Review
Growth Marketing Marketing Marketer, Produktentwickler, Vertriebler Marktanalyse – Growth Backlog – Growth Sprint – Datenauswertung
Design Sprints Produktentwicklung Produktentwickler, Forschung & Entwicklung Framing – Verstehen – Bauen – Testen – Auswerten
Lean Start-Up Unternehmensgründung, Venture Building Gründer, Investoren Learn – Build – Measure
Agile / Agiles Projektmanagement Projektmanagement Projektleiter Backlog – Sprint Planning – Sprint – Sprint Review
Theory U Organisationsentwicklung / Facilitation Facilitator Seeing – Sensing – Letting Go – Presencing – Letting Come – Crystalizing – Prototyping – Performing
Heldenreise Persönlichkeitsentwicklung Individuen Ruf – Überschreitung der Schwelle – Land der Prüfungen und Versuchungen – Endgegner besiegen und Schatz finden – als neuer Mensch mit Schatz nach hause kehren
Teamentwicklung nach Tuckman-Phasenmodell Teamentwicklung / Gemeinschaftsbildung Gruppenmitglieder / Führüungskräfte Forming – Storming – Norming – Performing – (Adjourning)

In der Tabelle sind die Kern-Zyklen definiert. Davor und danach folgen Phasen der Vor- und Nachbereitung und zur Implementierung. Eine Schwachstelle von Design Thinking ist jedoch, dass der Kernprozess recht lang und die Implementierung oft nicht eingeplant ist. SCRUM und das wissenschaftliche Arbeiten sind am besten als vollständiger Prozess definiert.

Hier ist z.B. eine Übersicht über den ausführlichen Prozess der wissenschaftlichen Methodik:

Wissenschaft Design Thinking Agilität Scrum

Bildquelle: Wikipedia

 

Willst du mehr erfahren?

Dann probier z.B. unseren Online-Kurs in Systemischen Design Thinking aus!

 

Schreibe einen Kommentar